Alle Seminare und Veranstaltungen in der Übersicht

 

Alle Seminare und Veranstaltungen in der Übersicht

Seiki: Pforten zur Harmonie - Seminar mit Paul Lundberg

Beginn:  30.09.2022
Ende:  03.10.2022
Ort:  Wittelsbacherstr. 16, 10707 Berlin
Leitung:  Paul Lundberg
Teilnehmergebühr:  590 €,

Diese Veranstaltung fällt leider aus!
Bitte wendet Euch direkt an Paul Lundberg, um zu erfragen, wo in Europa er demnächst unterrichtet: pbalundberg@yahoo.com

 

Pforten zur Harmonie

(english version below)


Wie man die subtilen Heilungsformen des Sei-Ki Weges für sich selbst und andere praktiziert.

Ein einzigartiger Workshop mit Paul Lundberg.

Der Kurs: Wahre Heilung ist identisch mit der natürlichen Fähigkeit unseres Körpers, sich zu reharmonisieren, sich an die vielen herausfordernden und störenden Ereignisse anzupassen, die im normalen Verlauf des Lebens auftreten können. Manchmal brauchen wir vielleicht starke Medikamente und spezifische Therapien, aber dennoch bleiben wir oft in unbewussten, kontraproduktiven Gewohnheiten von Körper und Geist stecken, die einer weiteren Heilung im Weg stehen und uns die Möglichkeit eines umfassend kreativen und gesunden Lebens verwehren.

Unabhängig von einer formalen Therapie bietet uns Seiki einfach eine Reihe von Übungen an, die unser Körperbewusstsein wecken und uns zeigen, wie wir die richtungsweisenden Bewegungen unseres Innenlebens spüren und ihnen vertrauen können; wie wir einen Weg finden.
Vor allem durch Berührung, durch den Kontakt von Mensch zu Mensch, lernen wir, das subtile Terrain unseres Körperlebens zu erfahren. Und durch adäquate Berührung erneuern wir unsere gefühlsmäßige Beziehung zu uns selbst und zu anderen. Diese Qualität der Berührung lernt man am besten gemeinsam, in einer Gruppe, in der sich alle für die Sicherheit und das Wohlergehen jedes Einzelnen verantwortlich fühlt. Wir können direkt durch Erfahrung arbeiten und uns gegenseitig bereichern.

Es gibt keinen festen Weg, aber paradoxerweise enthalten die Seiki-Praktiken präzise formale Elemente, die verstanden und gemeistert werden müssen. Dies sind temporäre Bezugspunkte, die uns auf unserer Reise helfen, und dieser Kurs wird sie in den Mittelpunkt stellen. Unsere Suche nach Harmonie umfasst alles - Körper, Atem und Bewusstsein. Wenn wir mit voller Aufmerksamkeit üben, entfalten sich die sanften Formen des Seiki und führen uns Schritt für Schritt zu den Toren und über die Schwelle zur Selbstverwirklichung.

   

Etwas Geschichte: Seiki wurde in den frühen 1980er Jahren von Akinobu Kishi in Europa eingeführt. Er stellte es als einen offenen, erfahrungsorientierten Weg der Heilung durch sensible Bewegung und Berührung vor. Zehn Jahre lang hatten seine Studien bei den beiden großen Meistern der modernen japanischen Shiatsu-Therapie, Namikoshi und Masunaga, seinen Ansatz bestimmt - in dieser Zeit war er Masunagas enger Assistent. Er war jedoch zunehmend unzufrieden mit den Grenzen der formalen Therapie, die seiner Meinung nach die bewusste Entwicklung von Therapeut und Klient behinderte. Schließlich tauchte er durch den Kontakt mit schamanischen Lehrern in alte Shinto-Praktiken ein und erlebte eine tiefe persönliche Transformation. Dies revolutionierte seine Vorstellung von Heilung völlig, und er verbrachte den Rest seines Lebens damit, den "Seiki-Weg" in intensiven Workshops und Kursen in ganz Europa zu demonstrieren und weiterzugeben.
Obwohl viele Menschen von dieser Arbeit zutiefst profitierten, stellte sein scheinbar formloser Erfahrungsansatz eine Herausforderung für den Mainstream dar und wurde häufig missverstanden. Er stand im Widerspruch zu den institutionalisierten Lehren der Shiatsu-Ausbildung und fand im Allgemeinen wenig Akzeptanz innerhalb des Berufsstandes. Tatsächlich ist Seiki für jedermann von Wert, anders in seiner Art, aber vollkommen kompatibel mit anderen Therapien.

Paul Lundberg unterhielt eine lange Zusammenarbeit mit Kishi, nachdem er ihn
1981 bei dem ersten Seiki-Kurs an den japanischen Shinto-Schreinen kennengelernt hatte. In den folgenden dreißig Jahren studierte er weiter mit Kishi und organisierte und leitete viele seiner Kurse und Workshops. Seit Kishis Tod im Jahr 2012 hat Paul seine eigene Art der Präsentation von Seiki weiterentwickelt und dabei auf seine umfassende Erfahrung in östlichen und
westlichen therapeutischen Traditionen zurückgegriffen.

Hinweis: Im Geiste des Lernens und mit dem Einverständnis und der freiwilligen
Mitarbeit der Teilnehmer wird vorgeschlagen, jeden Tag eine Sitzung auf Video
aufzuzeichnen, in der praktischen Punkte im Detail erläutert werden. Dies soll zum
Nutzen aller sein, aber nur diejenigen, die es wünschen, sollen darin vorkommen.

Paul Lundberg ist ein sehr erfahrener internationaler Lehrer und Kursleiter auf dem Gebiet der ostasiatischen Medizin und subtilen Heilmethoden einschließlich des chinesischen Daoinqigong. Er ist Mitbegründer der britischen Shiatsuschule 'The Shiatsu College' und Autor von 'The New Book of Shiatsu', das weltweit in 15 Sprachen übersetzt wurde. Er studierte und befolgte den Seiki Weg mit Akinobu Kishi mehr als 30 Jahre lang. Paul Lundberg hat zahlreiche Artikel über Shiatsu und Seiki veröffentlicht und schreibt gelegentlich kurze Essays zu diesen Themen auf seinem Blog: 

Paul Lundberg's Blog

Unterrichtszeiten: je 10 - 18 Uhr

Kursgebühr: 590,- Euro, Fälligkeit 6 Wochen vor Kursbeginn,
Frühbucherrabatt 10% bis 8 Wochen vor Kursbeginn.

Der Kurs wird übersetzt ins deutsche.

 

Veranstaltungsort:
Berliner Schule für Zen Shiatsu, Wittelsbacherstr. 16, 10707 Berlin, 6. Stock

Artikel und Interview von Paul Lundberg:
Von Yin zu Yang zu Kyo und Jitsu
Kultur, Ki und der Heiler als Künstler
Interview
Seiki, a way of development

Ein kleiner Eindruck von Paul - im Gespräch mit Clifford Andrews - ist hier zu sehen auf youtube

Mehr über ihn auf seiner Website mit integriertem Blog:

www.paul-lundberg.com

 

GATEWAYS TO HARMONY

How to Practice the Subtle Healing Disciplines of the Sei-Ki Way for Yourself and Others. 

A Unique Workshop with Paul Lundberg. 

The course: True healing is identical with the natural capacity of our bodies to reharmonise; to adjust to the many challenging and disruptive events that can happen in the normal course of life. At times we may need strong medicine and specific therapies, but still, we often get stuck in unconscious counter-productive habits of body and mind that obstruct further healing and deny us the possibility of a fully creative and healthy life. 

Independent of any formal therapy, Seiki simply offers us a series of practices that awaken our body-consciousness and show us how to feel and trust the guiding movements of our inner life; to find a way.

It is principally through touch, just human-to-human contact, that we learn to experience the subtle terrain of our body-life. And through appropriate touch we renew our feeling relationship with ourselves and others. This quality of touching is something best learned together, in a group commited to each person's safety and wellbeing. We can work directly through experience for mutual enrichment.

There's no fixed path but, paradoxically, Seiki practices do include precise formal elements which must be understood and mastered. These are temporary reference points that help us on our journey, and this course will bring them into focus. Our search for harmony involves everything - body, breath and consciousness. By exercising with complete attention, Seiki's gentle disciplines unfold and guide us, step-by-step, to the gates and across the threshold into self-realisation.

Some history: Seiki was introduced to Europe by Akinobu Kishi during the early 1980's. He presented it as an open, experiential way of healing through sensitive movement and touch. For ten years his studies with the two great masters of modern Japanese Shiatsu Therapy, Namikoshi and Masunaga, had defined his approach - he was Masunaga's close assistant during this period. However, he became increasingly discontent with the limitations of formal therapy, which he felt inhibited the conscious development of both practitioner and client. Eventually, through contact with shaman teachers, he immersed himself in old Shinto practices and experienced a deep personal transformation. This.completely revolutionised his vision of healing and he spent the rest of his life demonstrating and sharing the "Seiki Way" in intensive workshops and courses throughout Europe. Although many people were profoundly benefited by the work, his apparently formless experiential approach represented a challenge to the mainstream and was frequently misunderstood. It ran counter to institutionalised tenets of Shiatsu training and generally found little acceptance within the profession. In fact Seiki is of value to everyone, separate but perfectly compatible with other therapies.

Paul Lundberg maintained a long collaborative relationship with Kishi after meeting him in 1981, when he participated in the first Seiki course at the Japanese Shinto shrines. He continued to study with Kishi over the next thirty years, organising and facilitating many of his courses and workshops. Since Kishi's death in 2012, Paul has further developed his own explicit way of presenting Seiki, drawing on his wide experience in both Eastern and Western therapeutic traditions. 


Note: In the spirit of learning, and with the agreement and voluntary collaboration of participants, it is proposed to make video-recordings of one session each day, when practical points will be explained in detail. This will be set up for the benefit of all, but only those who wish need appear. 

 

Paul Lundberg

Shiatsutätigkeit seit 1975
Diplom in Akupunktur 1978
Mitbegründer des Shiatsu College (UK)
Autor von „Die heilende Kraft des Shiatsu"
(übersetzt in 14 Sprachen)

 

 

 




Basisstufe

Shiatsu Basiskurs 2
29.10.2022 - 11.12.2022
mit Maria Illgen & Stephanie Krumnow


Shiatsu Basiskurs 1

02.02.2023 - 05.02.2023
mehr ...

Unsere Veranstaltungen

Shiatsu Basiskurs 2
29.10.2022 - 11.12.2022
mit Maria Illgen & Stephanie Krumnow


Shiatsutechnik ganz entspannt
29.10.2022 - 30.10.2022
mit Ulrike Schmidt
Physiologie 2

14.01.2023 - 15.01.2023
mit Ekkehard Dehmel
Oberstufe 2023
27.01.2023 - 17.12.2023
mit Ulrike Schmidt und Cornelia Ebel
Shiatsu Basiskurs 1

02.02.2023 - 05.02.2023
Intensivkurs: Clean Language mit Maria Illgen

18.02.2023 - 19.02.2023
mit Maria Illgen
Ohashi´s Masterclass
23.06.2023 - 25.06.2023
mit Ohashi
alle Veranstaltungen

Filme