Alle Seminare und Veranstaltungen in der Übersicht

 

Alle Seminare und Veranstaltungen in der Übersicht

Katsugen - spontane Heilkraft mit Paul Lundberg

Beginn:  08.06.2021
Ende:  11.06.2021
Ort:  Refugium - Groß Ziethen bei Berlin
Leitung:  Paul Lundberg
Teilnehmergebühr:  580 €, minus 10% Frühbucherrabatt, nutzbar bis zum 13.04.2021.

KATSUGEN - Das Geheimnis spontaner Heilkräfte 
Die Harmonie der Lebensbewegung und die Praktiken des Seiki-Weges             (english version below)

Ein viertägiger Intensivkurs im Berliner Umland mit Paul Lundberg

In diesem Kurs bietet Paul Möglichkeiten an, die Grundlagen unserer Shiatsuausbildung neu zu beleuchten und auch unsere Rolle als TherapeutInnen in Frage zu stellen. Wir werden in die japanische Ki-Kultur, die Hara-Praxis und das traditionelle Verstehen von Heilung eintauchen.

Als Studierende, Praktizierende und Lehrende von Shiatsu lernen und wenden wir die Prinzipien von Ki - der universellen Lebenskraft - auf verschiedene Weise an. Wir untersuchen die Disharmonien hinter Krankheiten, befunden und behandeln unsere Klienten entsprechend mit einer Vielzahl von Techniken und `Standarts´. Unser Training beinhaltet normalerweise einige traditionelle Übungen für das Hara-Bewusstsein und die Ki-Sensibilität. Diese sind wirklich entscheidend für die Qualität und Wirksamkeit der Behandlung, da sie den Praktiker, den Klienten und die Arbeit unterstützen.

Seiki ist ein eher unkonventioneller Heilungsansatz, der auf „Harmonie der Lebensbewegung“ basiert. Seiki konzentriert sich ausschließlich auf diese einheitliche Erfahrung von Ki und bringt in jedem Moment alle scheinbar getrennten Anliegen zusammen.

Katsugen ist ein japanischer Begriff für spontane natürliche Bewegung im lebenden Körper. Wir sind uns normalerweise der vielen subtilen und komplexen interagierenden Körperfunktionen nicht bewusst, die uns während des gesamten Lebens unterstützen, und wir sind uns auch nicht bewusst, wie unsere Lebenskräfte durch unsere konditionierte Existenz oder durch Krankheit, Stress und Nachlässigkeit blockiert und begrenzt werden, bis Schmerz auftritt (als ein Bote). Die Katsugen-Praxis ist ein Teil von Seiki, bei dem es darum geht, mit den natürlichen Bewegungen des Körpers in Kontakt zu treten und zu lernen, wie man der Selbstharmonisierungsfähigkeit des wunderbaren Körpersystems vertraut, das wir bei der Geburt geerbt haben. Während wir dies tun, mildern wir unseren gewohnten Widerstand und die Abwehrkräfte, die als Reaktion auf alte Verletzungen gehalten werden. Diese Verletzungen beginnen zu schmelzen, wenn die Heilkräfte spontan freigesetzt werden.

Seiki ist eine praktische und experimentelle meditative Disziplin mit einer einfachen Vision und einer sehr weiten Sicht. Es stützt sich auf wenige formale Techniken, sondern ruft die Kraft des „Nicht-Tuns“ und des „leeren Geistes“ hervor und lädt uns ein, neu zu beginnen, Ki zu berühren, zu fühlen und seiner Bewegung in uns selbst und in anderen zu folgen, damit dies unser ist führen.

Es gibt eine Reihe wichtiger Vorbereitungsphasen und -prinzipien im Zusammenhang mit der Freisetzung von Katsugen, und wir werden lernen, diese unter angemessener Berücksichtigung des Wohlbefindens und der Sicherheit aller Beteiligten anzuwenden und zu integrieren. Wir müssen lernen, uns gegenseitig bei der Arbeit zu unterstützen und zu führen, unsere Partner zu begleiten, wenn tiefere Gefühle auftauchen und sich spontane Bewegungen manifestieren dürfen.

Ohne Sensibilität und Gefühl können wir nicht verstehen, was das Leben uns selbst oder anderen bietet, deshalb müssen wir auch unsere eigene Natur lernen. Bei der Entdeckung von Katsugen geht es darum, bewusster zu werden - aufzuwachen! Dann können wir fühlen, dass das Leben wirklich wunderbar und gut ist, etwas, dem wir vertrauen können, und das ist eine perfekte Grundlage für die Zukunft.

Paul möchte, dass diese Kurstage das Rätsel lösen – und durch Erfahrung zeigt, wie Heilung immer vorhanden ist, und dann sieht, was dies in Bezug auf unsere Rolle als Therapeuten bedeutet. Es gibt einen Weg nach vorne und einen Weg zurück nach Hause - zu uns selbst. Diesen `Rückweg´ zu finden und ihm zu folgen, ist ein Ziel, das wir gemeinsam verwirklichen können.

 

Offen für alle Shiatsustudierende und -praktikerInnen, sowid andere “Body-Mind” TherapeutInnen.

Seiki ist ein ganzheitliches System von im Wesentlichen einfachen Anwendungen, die in dieser Tradition stehen. Es dient als zeitgemäße Orientierungshilfe und Mittel zur Erforschung der Hamonie von Lebensbewegungen auf einer Ebene, die von allen unterschiedslos geteilt werden kann. Seiki ist 'nichts Besonderes' aber es ist raumgreifend und tief. Vielleicht werden wir damit einen persönlichen Weg finden und ihm folgen können, einen 'Weg mit Herz'.

Paul Lundberg ist ein sehr erfahrener internationaler Lehrer und Kursleiter auf dem Gebiet der ostasiatischen Medizin und subtilen Heilmethoden einschließlich des chinesischen Daoinqigong. Er ist Mitbegründer der britischen Shiatsuschule 'The Shiatsu College' und Autor von 'The New Book of Shiatsu', das weltweit in 15 Sprachen übersetzt wurde. Er studierte und befolgte den Seiki Weg mit Akinobu Kishi mehr als 30 Jahre lang. Paul Lundberg hat zahlreiche Artikel über Shiatsu und Seiki veröffentlicht und schreibt gelegentlich kurze Essays zu diesen Themen auf seinem Blog: 

Paul Lundberg's Blog

 

Unterrichtszeiten: je 10 - 18 Uhr

Kursgebühr: 580,- Euro, Fälligkeit 6 Wochen vor Kursbeginn,
Frühbucherrabatt 10% bis 8 Wochen vor Kursbeginn.

Veranstaltungsort:
"Refugium" in 16766 Groß Ziethen, ca. 43 km vom Berliner Zentrum

Übernachtungsvorschläge: 
Schloß Ziethen, gleich nebenan, Zimmer ab 102,- €: https://www.schlossziethen.de/
Pension Linda, 16766 Amalienfelde, Zimmer ab 40,- €: http://lindas-pension.de/
Pension Lebkuchenfabrik, 16766 Kremmen, https://www.lebkuchenfabrik.com/
und über: https://www.kremmen.de/verzeichnis/index.php?mandatstyp=8

 

Zu dieser Veranstaltung bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Artikel und Interview von Paul Lundberg:
Von Yin zu Yang zu Kyo und Jitsu
Kultur, Ki und der Heiler als Künstler
Interview
Seiki, a way of development

Ein kleiner Eindruck von Paul - im Gespräch mit Clifford Andrews - ist hier zu sehen auf youtube

Mehr über ihn auf seiner Website mit integriertem Blog:

www.paul-lundberg.com

 

Paul Lundberg

Shiatsutätigkeit seit 1975
Diplom in Akupunktur 1978
Mitbegründer des Shiatsu College (UK)
Autor von „Die heilende Kraft des Shiatsu"
(übersetzt in 14 Sprachen)

 

 

Anmeldung über den Anmeldebutton nach der englischen Kursbeschreibung.

Katsugen - revealing the mystery of spontaneous healing forces 
Life Movement Harmony and the Practices of the Seiki Way

A four-day intensive course with Paul Lundberg

In this course we will find opportunities to re-examine the basis of our training in Shiatsu and question our role as therapists. We will immerse ourselves in the Japanese Ki Culture, Hara practice and traditional healing. 

As students, practitioners and teachers of Shiatsu we learn and apply the principles of Ki – the universal vital force - in a formal way. We study the disharmonies behind illness, and then diagnose and treat our clients accordingly, using a variety of techniques and protocols. Our training usually includes some traditional exercises for Hara awareness and Ki sensitivity, and these are really what govern the quality and effectiveness of the treatment because they support the practitioner, the client and the work as well.

Seiki, a non-conventional approach to healing based on “Life-movement harmony”, is focussed entirely on this unifying experience of Ki, bringing together at every moment all apparently separate concerns. 

Katsugen is a Japanese term for spontaneous natural movement in the living body. We are usually unaware of the many subtle and complex interacting body functions that support us throughout life, and equally unaware of the way our vital forces become blocked and limited by our conditioned existence, or by illness, stress and carelessness, until pain comes as a messenger. Katsugen practice is a part of Seiki that involves getting in touch with the natural movements of the body and learning how to trust the self-harmonizing capacity of the marvellous body-system that we inherited at birth. As we do so we soften our habitual resistance, and defences held in response to old hurts and injuries begin to melt as healing forces are spontaneously released.

 


Training Methods and Techniques. Seiki is a practical and experimental meditative discipline with a simple vision and a very wide view. It relies on few formal techniques but rather invokes the power of “non-doing” and “empty mind”, inviting us to begin afresh, just to touch, feel Ki and follow its movement in ourselves and in others, allowing that to be our guide. 

Learning goals. There are a number of important preparatory stages and principles related to Katsugen release and we will learn to use and integrate these with appropriate regard for the well-being and safety of all persons involved. We must learn how to support and guide each other in the work, to accompany our partners as deeper feelings emerge and spontaneous movements are allowed to manifest.

Without sensitivity and feeling we cannot understand what life offers, either to ourselves or to others, so we must also become apprenticed to our own Nature. Discovering Katsugen is all about becoming more conscious - waking up! Then we can feel that life is really marvellous and good, something we can trust, and that is a perfect basis for going forward. 

I would like our course to clear away the mystery - to show through experience how healing is always present, and then to see what that means in relation to our role as therapists. I always say about training, there is a way forward and there is a way back home - to ourselves. To find and follow this return path is a goal that we will realize together.

Open to all practitioners and students of Shiatsu and other body-mind therapies.

 

Paul Lundberg is a widely experienced international teacher and course leader in the field of East-Asian Medicine and subtle healing practices including Chinese Daoyinqigong. He is a co-founder of The Shiatsu College (UK) and author of "The New Book of Shiatsu", published in 15 languages world-wide. He studied and followed the Seiki Way with Akinobu Kishi during a period of more than thirty years. He has published numerous articles on Shiatsu and Seiki and writes an occasional blog in the form of shorter essays on these and related subjects: Paul Lundberg's Blog